Prof. Dr. med.
Johannes Hierholzer

Chefarzt der Diagnostischen und Interventionellen Radiologie

Klinikum Ernst-von-Bergmann
Charlottenstrasse 72
14467 Potsdam

Tel.: 0331 – 241 6702
FAX: 0331 – 241 6700
Email: jhierholzer@klinikumevb.de
Impressum
Kontakt

Was sind die Resultate der Vertebroplastie?

Die überwiegende Zahl der Patienten ist hinterher „sehr zufrieden“

 


Die Wirksamkeit der Vertebroplastie messen wir anhand verschiedener subjektiver und objektiver Kriterien.
Dazu gehört die individuelle Schmerzempfindung des Patienten, die Menge  und Art der Medikamente, die genommen werden müssen, um den Schmerzertragen zu können.
Des Weiteren die Verbesserung der Lebensqualität durch die Reduzierung der sonst das alltägliche Leben einschränkenden Schmerzen.

 
Schließlich befragen wir die Patienten in regelmäßigen Abständen nach Behandlung, ob sie die Behandlung wieder wählen würden, wenn sie nochmals gefragt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen , die sich auf bisher veröffentlichte Studien und auf die eigenen Erfahrungen beziehen, kann bei sorgfältiger Auswahl der Patienten und ausgefeilter Technik bei der überwiegenden Anzahl der Patienten eine gute, schnelle und
lang andauernde Schmerzlinderung erzielt werden.

Ca. 80 % der Patienten sind nach der Behandlung schmerzfrei oder können den geringen Restschmerz durch leichte Schmerzmedikation gut kontrollieren.
Die überwiegende Anzahl der Patienten, die wegen der Schmerzen nicht oder nur mit Hilfestellung laufen konnten, können sich nach der Behandlung wieder alleine und frei bewegen.
Die Menge an Schmerzmedikation und insbesondere die Stärke der Medikamente kann nach der erfolgreichen Behandlung deutlich verringert werden, bzw. werden Schmerzmedikamente häufig gar nicht mehr gebraucht.
Schließlich gaben über 80% der Patienten ein nach Vertebroplastie an, sich wieder für eine Vertebroplastie zu entscheiden, sollten sie nochmals vor dieser Entscheidung stehen.

Ergebnisse nach VTP: Rückenschmerzen

179715 visits179715 visits179715 visits179715 visits179715 visits179715 visits